Wednesday, February 10, 2016

Scenes from the Porsche Museum - Szenen aus dem Porsche Museum

Happened to be near the Porsche Museum in Zuffenhausen, Germany and took the opportunity to have a look at the exhibition. Entry fee is very reasonable, however, transportation costs vary depending on your home port :-). In any case, I can heartily recommend a photo session there: Bright lighting, interesting architecture, photography allowed and no guard bands messing up your motive.

All pictures taken with my Lumia 640, so sorry if you expected more, but sometimes the camera you have with you is the best.
So have fun with a pig, a frog and lots of old cars :-)
---
War in der Nähe des Porsche Museum in Zuffenhausen und packte die Gelegenheit beim Schopf da mal reinzuschauen. Der Eintrittspreis ist sehr vernünftig, allerdings ist die Anreise natürlich unterschiedlich aufwendig je nachdem wo man seinen Heimathafen hat :-). In jedem Fall kann ich einen Fotografierausflug dorthin empfehlen: Gute Beleuchtung, interessante Architektur, Fotografieren erlaubt und keine lästigen Absperrbänder die den Blick aufs Motiv versauen würden.

Alle Bilder mit meinem Lumia 640 gemacht, also tut mir leid falls hier jemand mehr erwartet hat. Manchmal ist die Kamera welche man dabei hat, die beste.
Also viel Spaß mit einem Schwein, einem Frosch und vielen alten Autos.

Talk about a impressive behind: Porsche 917 Kurzheck
Starting with the roots: All-aluminium body
Probably unkown to many. Ferdinand Porsche worked for Austro Daimler, here the Bergmeister
Click for more info
A younger classic: 356/2 Coupe 1948 1.1l 40 hp 140 km/h


The predecessor to James Dean's first car: 356 America Roadster 1953
Click for more info

Slightly younger: 356 A 1500 GS Carrera Speedster. 100 hp, 200 km/h.

1964: Plastic-bodied 904 Carrera GTS: 2L 200hp 210 km/h

Has a slight Ferrari touch
Straight from Le Mans: 917 Kurzheck
Today it is hard to believe that this uncontrolled arms race with ever larger engines and faster cars went on for so long.
And now ...... the PIG! Each section labelled as your local butcher would. 1971, 4.9l 600hp 350 km/h
And Kermit the FROG!. Those were the days of bright colors and energy crisis. 1976 924 2l 125hp 200km/h
See ya....






Tuesday, February 9, 2016

The new Sony A6300 from a potential A6000-Upgrader perspective - Not (yet) for me /// Die neue Sony A6300 aus der Sicht eines potentiellen A6000-Umsteigers - (Noch) nicht für mich

Sony A6300 product shot from Sony homepage DE  US

The new Sony A6300 from a potential A6000-Upgrader perspective


As a quite happy owner of a Sony A6000 I am mainly interested in the improvements Sony made with this model. I have collected the differences and evaluated them on a personal basis.

As summary I have concluded that the A6300 is not (yet) for me, at least for the currently demanded price. The amount of price increase does not match the improvements - to me.

Think A7 - first FF in mirrorless, A7R - 36 Mpx, A7s - night camera, A7II - first IBIS in FF mirrorless, A7RII - even more Mpx, with IBIS and fast PDAF even for other manufacturers lenses.
Think A6000 - has almost everything at bargain price.
Think NEX - first very compact APSC sensor cameras with optically pleasingly designed and affordable bodies.
Think RX100 - very compact 1" sensor cameras with IBIS, 4K video, integrated popup EVF and bright lens.
Think A6300 - errr..... let me think a moment. Silent shutter? 4K video? Improved EVF? At double the price? Hmmm...  

The A6000 was and is a power bundle in terms of functionality at a price that probably drives tears into the eyes of the competitors. The A6300 has some few improvements but asks more than double the introductory price, not to speak of the current price of the A6000. To me, this looks like a marketing move to get those Fuji / OM-D M1 high end buyers to move to Sony. I am not convinced that this will be a similar success as the A6000, with the Sony lens portfolio still lacking the scope of the competitors. But who knows.
 

Price 1250
A6000: 650 € at intro, current 500 €
I looked and could not find what technically justifies the price difference, except possibly the wish of Sony to introduce a High-End APSC camera in the market similar to Fuji's. Fuji however has the broader lens portfolio. 
Silent shutter A nice thing at official events. But for me without major importance.
More robust, larger body
404 g (A6000: 344)
BHT 120 x 66,9 x 48,8 mm
A6000: T = 45,1 mm
Since I have neither scratches nor marks on my A6000 body as opposed to my 5N, this is not relevant for me. But the camera is now 17% heavier and a bit thicker. There is not much left of the legacy of the delicate Designer NEX bodies of the past. And still neither body nor lenses are waterproof.
AF Support with LA-EA3 and A-Mount-lenses This sound good and is supposed to work similarly with the Metabones&Canon lens combo.
BUT: A-Mount lenses don't have image stabilization since that is within the A-mount camera bodies. This limits the usefulness of many lenses significantly (Tele, low light).
And the Metabones&Canon lens combo is surely only attractive to those already owning the lenses, since the Metabones adapter already costs as much as a Canon APSC body.

Faster AF with more AF points It remains to be seen how big the improvements are compared to the A6000. I personally have the impression that the AF of the A6000 is limited by the lenses regarding speed and precision for low contrast scenes.
4K-Video I seldomly use video, this may differ for others. With the FW update of the A6000, at least XAVC is now supported. But I fail anyway to even see the differences to the older formats.

8fps live view Probably important for Action/Sports photographers. Certainly Nice-to-have.
Level When I had the A7 for some time, I tried out the level sometimes, but mostly it has bothered me during scene composition. And fine tuning is done with Capture One regarding perspective etc anyway.
AF/MF-switch I haven't missed this.
Less High-ISO-Noise It remains to be seen how big  the improvement is since it is NOT a BSI type Sensor.
EVF with higher refresh and resolution The EVF has more pixels, but still the same size, smaller than in the 5N or A7. I ask myself whether the improvements will be visible.

Die neue Sony A6300 aus der Sicht eines potentiellen A6000-Umsteigers - (Noch) Nicht für mich

Als ziemlich zufriedener Besitzer der Sony A6000 interessiert mich bei der neuen Sony A6300 vor allem was Sony daran verbessert hat. Ich habe mir die Unterschiede mal zusammengetragen und für mich persönlich bewertet.
Letzten Endes ist für mich das Fazit: Keine Kamera für mich, zumindest beim derzeitigen Preis stimmt das Delta an Geld zum Delta an Verbesserung nicht. Die A6000 war und ist ein Power-Paket an Funktionalität zu einem Kampfpreis bei dem es den Konkurrenten wohl die Tränen in die Augen treibt. Die A6300 hingegen hat einige wenige Verbesserungen, aber verlangt einen mehr als doppelt so hohen Preis.

Denkt man an die A7 - die erste Vollformat MILC, A7R - 36 Mpx, A7s - Nachtsichtgerät, A7II - erste Vollformat-MILC mit IBIS, A7RII - noch viel mehr Mpx, mit IBIS und schnellem PDAF selbst für Fremdobjektive und A-mount.
Denkt man an die A6000 - hat fast alles zu einem Kampfpreis.
Denkt man an die Nex - erste sehr kompakte APSC-Sensor.Kameras mit optisch ansprechenden und bezahlbaren Gehäusen.
RX100 - sehr kompakte 1"-Sensor-Kameras mit IBIS, integriertem Popup-EVF und lichtstarkem Zoom. Sowie 4k Video.
Denkt man an die A6300 - ... einen Moment bitte. Geräuschloser Auslöser? 4K Video? Besserer EVF? Für den doppelten Preis? Hmmm...  

Auf mich wirkt das als ob Sony versucht die High-End-Käufer einer Fuji oder OMD-M1 zum Wechsel zu bewegen. Ich bin aber nicht davon überzeugt, dass dies eine ähnliche Erfolgsstory wird wie bei der A6000, nachdem das Sony-Objektivsortiment noch einige Lücken aufweist im Vergleich zu der Konkurrenz. Wir werden sehen.

Preis 1250
A6000: 650 € bei Einführung, aktuell 500
Ich suche und finde nicht was technisch diese Preisdifferenz rechtfertigt, ausser dem Wunsch von Sony eine High-End-APSC-Kamera im Markt zu positionieren analog zu Fuji. Fuji hat aber dafür ein breiteres Objektivsortiment.
Geräuschloser Auslöser Eine nette Sache bei offiziellen Anlässen. Aber für mich sonst ohne grosse Bedeutung.
Stabileres, größeres Gehäuse
404 g (A6000: 344)
BHT 120 x 66,9 x 48,8 mm
A6000: T = 45,1 mm
Da ich weder Kratzer noch Schrammen an meiner A6000 habe, im Gegensatz zu meiner 5N, ist das für mich nicht relevant. Allerdings ist die Kamera 17% schwerer und ein Stück dicker. Mit den zierlichen Designer-Nex-Kameras hat das nur noch wenig zu tun. Und wasserdicht sind weiterhin weder Kamera noch die Objektive.
AF Unterstützung mit LA-EA3 und A-Mount-Objektiven Das hört sich sehr gut an und es soll sogar analog für Metabones&Canon-Objektive funktionieren.
ABER: A-Mount-Objektive haben keinen Bildstabi weil dieser in der A-Kamera sitzt. Das reduziert die Einsatzmöglichkeiten vieler Objektive erheblich (lange Tele, weniger Licht). Und die Metabones&Canon-Kombi ist preislich sicher nur attraktiv wenn die Objektive schon da sind, denn der Metabones-Adapter kostet soviel wie eine APSC-Canonkamera.
Schnellerer AF mit mehr Messpunkten Es bleibt abzuwarten um wieviel besser die A6300 beim AF im Vergleich zur A6000 ist. Ich persönlich habe bisher den Eindruck dass der AF der A6000 eher durch die Objektive limitiert ist, was Schnelligkeit und Genauigkeit bei kontrastarmen Motiven angeht.
4K-Video Ich nutze die Videofunktion nur höchst selten, das mag deshalb für andere ein Argument sein. Nach dem FW-Update kann die A6000 zumindest schon XAVC, aber ich kann nicht einmal den Unterschied zu den älteren Formaten erkennen.
8fps live view Vermutlich für Action/Sportfotografen interessant. Auf jeden Fall ein Nice-to-have.
Horizont-Anzeige Als ich eine Weile eine A7 hatte, habe ich den Level manchmal ausprobiert, aber es hat mich eigentlich bei der Bildkomposition eher gestört. Und Finetuning mache ich meist mit Capture One was Perspektive etc angeht.
AF/MF-Schalter Habe ich nicht vermisst.
Weniger High-ISO-Noise Es bleibt abzuwarten um wieviel die Bilder weniger rauschen, da es ja KEIN BSI-Sensor geworden ist.
EVF mit höherer Auflösung, auf Wunsch schnellerer Refresh Der Sucher hat mehr Pixel, die Größe ist jedoch unverändert. Ich frage mich ob die Verbesserung auch sichtbar sind, auch im Vergleich zum Sucher einer A7.

Vollständige technische Daten bei Sony.
 
A6300 versus A600, courtesy of camerasize website




Wednesday, January 20, 2016

Winter is here .. as usual - Der Winter ist da - wie erwartet

After a warm December, finally Winter has hit us with snow and temperatures around -10°. As long as this means clear blue skies, I have no objections :-).
---
Nach einem warmen Dezember, ist nun endlich der Winter da mit Schnee und Temperaturen um -10°. So lange das klaren blauen Himmel bedeutet, habe ich nichts dagegen :-).



Painting women in Paris - Malweiber in Paris

There has been an interesting exhibition on female painters during the end of the 19th century. At that time, women were not allowed to fully study arts in Germany. To learn more, some went to the much more liberal Paris and got their training both in the Academies and with french painters like Matisse.
Today, most have been forgotten by the art circles, therefore the exhibition to enhance awareness of what those women achieved.
----

Vor kurzem war eine Ausstellung im Edwin-Scharff-Haus über die sogennanten Malweiber am Ende des 19ten Jahrhunderts. Zu dieser Zeit war es Frauen in Deutschland noch nicht erlaubt, wie Männer Kunst zu studieren. Um mehr zu lernen, gingen einige in das deutlich liberalere Paris und erhielten dort ihre Ausbildung sowohl an der dortigen Akademie wie auch von französichen Künstlern wie Matisse. Heute sind die meisten dieser Künstlerinnen vergessen, deshalb die Ausstellung um die Werke dieser Frauene wieder ins Bewusstsein zu bringen.

Käthe Kollwitz who later changed to sculptures

Clara Rilke-Westhoff, briefly married with German poet Rilke

Sabine Lepsius


Lovely Maria Slavona

After going through raising a child without the support of a father, a much older Maria Slavona


Annemarie Kruse